Archiv:Pädophilie/WP/Diskussion/Archiv/2008/Monat-02

Aus BoyWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Übersicht aller existierenden Archiv-Seiten zu "Pädophilie" gibt es hier: Archiv:Pädophilie

WIKIPEDIA Hinweis: Dieser Artikel basiert auf einem Text, der aus der freien Enzyklopädie Wikipedia übernommen wurde und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Übernommen wurde folgender Wikipedia-Artikel: Diskussion:Pädophilie/Archiv/2008/Monat-02 (Fassung vom {{{datum}}}).

Pädosexualität die Teil 4

Da der Artikel gerade gesperrt wurde als ich schrieb, dann also hier.

Vorhergehende Diskussionen: [1], [2], [3]

Jetzt steht: Pädosexualität bezeichnet die sexuelle Orientierung auf Kinder. Dies ist aber nur ein Grund diesen Begriff zu verwenden. Wir können ihn nicht festgelegt definieren, da er es nicht ist. zB Beispiele:

Ich habe daher folgenden Abschnitt geschrieben, der bei der Definition rein sollte. --Franz (Fg68at) 20:35, 19. Feb. 2008 (CET)

Pädosexualität

Der neuere Begriff Pädosexualität wird von manchen aus den verschiedensten Gründen bevorzugt und so muss auch immer der entsprechende Kontext beachtet werden.

Eine Fraktion empfindet den Begriff Pädophilie als verharmlosend und verschleiernd und sieht Pädosexualität als Synonym. Sie befürworten einen durchgängige Ersetzung, weil er ihrer Meinung nach klarer zeigt worum es geht.

Für andere passt er gut in das Schema der Begriffe Heterosexualität, Bisexualität und Homosexualität und wollen mit ihm ausdrücken, dass es sich um eine sexuelle Orientierung handelt. Neuere Initiativen versuchen zur Abgrenzung den Begriff Sexuelle Ausrichtung für altersmäßige Orientierung zu etablieren.

Wieder andere sehen eine Unterscheidung zwischen der Pädophilie als Neigung an sich und der kriminell-abweichenden Pädophilie sobald sexueller Missbrauch vorliegt. Pädosexualität wird als rein sachlicher und neutraler Begriff gesehen, welcher Sex mit Kindern, egal aus welchem Grund bezeichnet. Dies schließt dann auch Macht, Ersatzhandlung, Sadismus und anderes mit ein. Manche bezeichnen auch die ausgelebte Pädophilie als Pädosexualität.

Noch weiter geht die Ansicht einiger in der Unterscheidung zwischen Pädophilie, sobald empfundene Zuneigung und längere Beziehung vorhanden ist und Pädosexualität als Handlung oder Sexualpräferenz, die nur auf Sex aus ist.

Satzlogik

Müsste folgender Satz: "Viele Pädophile setzen sich dafür ein, Pädophile als eigenständige sexuelle Orientierung [...] anzuerkennen." nicht so heissen: "Viele Pädophile setzen sich dafür ein, die Pädophilie als eigenständige sexuelle Orientierung [...] anzuerkennen."? Direkt editieren kann ich aufgrund der Sperrung nicht.

Wäre eindeutig richtiger, ja. --Docvalium 12:53, 22. Mär. 2008 (CET)