Archiv:WP/Benutzersperrung/Roman Czyborra/Sperrabstimmung

Aus BoyWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine Übersicht aller zu diesem Fall relevanten Seiten gibt es unter: Archiv:WP/Benutzersperrung/Roman Czyborra.

WIKIPEDIA Hinweis: Dieser Artikel basiert auf einem Text, der aus der freien Enzyklopädie Wikipedia übernommen wurde und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Übernommen wurde folgender Wikipedia-Artikel: Wikipedia:Benutzersperrung/Archiv/Roman_Czyborra (Fassung vom {{{datum}}}).

Wikipedia:Benutzersperrung/Archiv/Roman Czyborra

Das Sperrverfahren wurde mit 102:14 Stimmen angenommen. ((ó)) Käffchen?!? 10:22, 15. Mär 2006 (CET)

Sperrverfahren Roman Czyborra

  • Beschreibung: Roman Czyborra begann seine Tätigkeit als registrierter User am 21. Dezember 2005, wenige Tage nachdem verschiedene Benutzer, die zielgerichtet versuchten, Pädophilie verharmlosende Inhalte im Artikel Krumme 13 einzusetzen, von Benutzer:Dickbauch gesperrt wurden [1]. Seitdem führt der Benutzer einen Stellvertreterkrieg und setzt sich vehement für latent pädophiliefreundliche Inhalte in diesem Artikel ein. Da dieser Artikel vorbildlich unter anderem von Benutzer:Jesusfreund und Benutzer:Balbor T'han betreut wird, war es nur folgerichtig, dass Spannungen zwischen diesen beiden Benutzern einerseits und Roman Czyborra andererseits nicht ausbleiben konnten. Seit heute nachmittag wird offensichtlich von Roman Czyborra eine Strafanzeige gegen Benutzer:Markus Schweiß und Balbor T'han vorbereitet, die sich einzig und allein darauf gründet, dass diese Benutzer wiederholt eingebrachten POV aus besagtem Artikel entfernen. Da ich der Meinung bin, dass es für ein einigermaßen erträgliches Arbeitsklima in der Wikipedia nicht hinnehmbar ist, Auseinandersetzungen sachlicher Natur auf juristisches Niveau zu transformieren beantrage ich die Sperrung des Account von Benutzer:Roman Czyborra für immer. Die Community soll entscheiden, ob die Grenzen sachlicher Auseinandersetzung hier überschritten worden sind.

Bestätigung des Antrages als berechtigt und formal zulässig

2 berechtigte Unterstützer reichen

Stellungnahme des Betroffenen

Lieber Dundak, vielen Dank für die Möglichkeit zur Stellungnahme!

Zu den Anschuldigungen stelle ich fest:

  1. Mein Erscheinen hier hat nichts mit Dickbauchs Benutzersperrungen zu tun.
  2. Ich bin nicht nur latent pädophilenfreundlich, sondern ich folge ganz bewusst der Wikipedia-Maxime Sei freundlich!. Ich bin nicht zuletzt wegen meiner eigenen Kindheitserfahrungen pädophilenfreundlich. Ich habe eine sehr liberale Einstellung und brauche mich dafür nicht zu entschuldigen.
  3. Da in der Wikipedia Pädophiliegegner in der Mehrheit sind, habe ich mich als Gegengewicht engagiert, um zu einem neutralen Standpunkt zu kommen, der auch den berechtigten Interessen der beschriebenen Pädos gerecht wird.
  4. Bevor Balbor T'han den Artikel Krumme 13 verändert hat, hatten Eldred und ich ihn vorbildlich gepflegt.
  5. Ich frage Euch, warum das Löschen von sieben von elf Fußnoten vorbildliches Editieren sein soll. Den Informationswert der Wikipedia hat es nicht gesteigert.
  6. Die Spannungen zwischen Balbor und Jesusfreund auf der einen Seite haben nicht nur mich auf der anderen Seite, sondern noch mehr vernünftige Leute, denen das selbstherrliche Verhalten der beiden aufstößt.
  7. Meine 2. Strafanzeige gegen MS gründete sich nicht auf die Entfernung von POV, sondern auf die Löschung von Personen. MS sieht das offensichtlich auch ganz nüchtern. Von ihm stammt ja auch der Artikel Preußische_Nacht.
  8. Der Strafantrag liegt ausgedruckt auf meinem Schreibtisch, aber wenn er hier als unfreundlicher Akt missverstanden wird und ein Rückzug des Antrags die Benutzersperrung vermeiden hilft, werde ich ihn natürlich nicht bei der Polizei abgeben. Mit einer Verschiebung ins Humorarchiv bin ich einverstanden.

Damit hat sich der Sperrantrag hoffentlich erübrigt.

Mit freundlichen Grüßen: Roman Czyborra 00:37, 8. Mär 2006 (CET)

Zweifel an der Korrektheit des Verfahrens

  1. Siehe Diskussion --Historiograf 02:46, 9. Mär 2006 (CET)
  2. siehe Diskussion II --Manuel Schneider 08:22, 9. Mär 2006 (CET)
  3. Vermittlungsausschuss fehlt --Roman Czyborra 00:43, 10. Mär 2006 (CET)

Abstimmung

Das Meinungsbild beginnt am 8. März 2006 um 08:20 Uhr (CET) und endet am 15. März 2006 um 08:20 Uhr.

Pro Sperrung

  1. --Herrick 08:20, 8. Mär 2006 (CET) [2]
  2. --Benutzer:MAK @ 08:21, 8. Mär 2006 (CET)
  3. --Silberchen ••• 08:23, 8. Mär 2006 (CET) Allein die Drohnung in Punkt 8 der Stellungnahme macht deutlich, daß dieser Benutzer nicht tragbar ist. "Ich nehm den Strafantrag zurück, wenn Ihr mich nicht sperrt!"
  4. --Alkibiades 08:23, 8. Mär 2006 (CET)
  5. --Asthma 08:27, 8. Mär 2006 (CET)
  6. --Fritz @ 08:29, 8. Mär 2006 (CET) Siehe Silberchen. Die weiteren Aspekte des Falls spielen für meine Entscheidung keine Rolle und sind m.E. auch kein Sperrgrund.
  7. --Berthold Werner 08:33, 8. Mär 2006 (CET)
  8. --C.Löser Diskussion 08:34, 8. Mär 2006 (CET)
  9. --AN 08:34, 8. Mär 2006 (CET)
  10. --Syrcro.ПЕДИЯ® 08:38, 8. Mär 2006 (CET), Punkt 8, raus mit dem Vandalen und zwar noch heute und für immer
  11. Budissin - DISC - POST 08:56, 8. Mär 2006 (CET) - Endlich. Drohungen solcher Art sind nicht tragbar.
  12. --Jesusfreund 09:00, 8. Mär 2006 (CET) Benutzer hat keinerlei Verständnis für die Regeln dieses Projekts.
  13. --Stefan64 09:16, 8. Mär 2006 (CET) Nicht so und nicht hier
  14. --ThePeter 09:17, 8. Mär 2006 (CET) Achtkantiger Rauswurf und viel Spaß dabei, der Staatsanwaltschaft zu erklären, wo hier eine Strafbarkeit liegen soll.
  15. -- PaulaK 09:23, 8. Mär 2006 (CET) (s.Silberchen und Fritz: Punkt 8 alleine reicht schon aus)
  16. --schlendrian •λ• 09:45, 8. Mär 2006 (CET)
  17. -- Tobnu 09:46, 8. Mär 2006 (CET)
  18. --Moguntiner 09:50, 8. Mär 2006 (CET) Zu 8: Falls es der Antrag ist, der sich auf Ihrer Benutzerunterseite findet, geben Sie ihn lieber nicht ab, es sei denn, Sie werden gerne ausgelacht.
  19. --gunny Rede! 09:51, 8. Mär 2006 (CET)
  20. -- Jörgens.Mi 09:50, 8. Mär 2006 (CET) allein durch seine Drohumg ist indefinites Sperren angebracht
  21. ((ó)) Käffchen?!? 09:54, 8. Mär 2006 (CET)
  22. --nodutschke 09:59, 8. Mär 2006 (CET)
  23. --Historyk 10:23, 8. Mär 2006 (CET) Nicht wegen seiner Meinung zu irgendeinem Thema, sondern wegen seines Verhaltens in einer auf Konsens angelegten Community
  24. --Scooter Sprich! 10:31, 8. Mär 2006 (CET)
  25. --jed 10:47, 8. Mär 2006 (CET)
  26. °ڊ° Alexander 10:48, 8. Mär 2006 (CET)
  27. Punkt Nummer 8 --Dachris Diskussion 11:26, 8. Mär 2006 (CET)
  28. --Hubertl 11:35, 8. Mär 2006 (CET) siehe Dachris
  29. --Rax post 12:21, 8. Mär 2006 (CET)
  30. --Gnu1742 12:42, 8. Mär 2006 (CET)
  31. -- tsor 12:58, 8. Mär 2006 (CET)
  32. -- Fullhouse 13:08, 8. Mär 2006 (CET)
  33. -- Kenwilliams QS - Mach mit! 13:15, 8. Mär 2006 (CET) - Winke Winke!
  34. --Momo 13:16, 8. Mär 2006 (CET) Sperrung nach Punkt 12 wäre auch ok gewesen.
  35. -- andrax 13:17, 8. Mär 2006 (CET)
  36. --BLueFiSH 13:23, 8. Mär 2006 (CET) siehe Historyk
  37. --Michael Sander 13:52, 8. Mär 2006 (CET)
  38. --jergen ? 13:59, 8. Mär 2006 (CET)
  39. --Revvar %&§ 14:22, 8. Mär 2006 (CET)
  40. --Hob 14:37, 8. Mär 2006 (CET) Siehe Jesusfreund und Silberchen.
  41. --Jcornelius Benutzer Diskussion:Jcornelius 15:37, 8. Mär 2006 (CET) Auch wenn ich ihn via Stammtisch persönlich kenne – nett finde ich Strafanzeigen etc. überhaupt nicht! Sowas gehört sich nicht
  42. --Bradypus 15:43, 8. Mär 2006 (CET)
  43. Liesel 16:38, 8. Mär 2006 (CET)
  44. --Gunter Krebs Δ 16:53, 8. Mär 2006 (CET)
  45. --He3nry Disk. 17:02, 8. Mär 2006 (CET)
  46. --Bubo 17:26, 8. Mär 2006 (CET)
  47. --Ot 17:31, 8. Mär 2006 (CET)
  48. --Finanzer 17:54, 8. Mär 2006 (CET)
  49. Was sonst? --Lung (?) 18:50, 8. Mär 2006 (CET)
  50. --Superbass 18:54, 8. Mär 2006 (CET) Muss wohl sein.
  51. --Libro 19:01, 8. Mär 2006 (CET) aufgrund von Benutzer:Roman Czyborra/Strafanzeige
  52. --W.Wolny - (X) 19:28, 8. Mär 2006 (CET)
  53. --Asio 19:29, 8. Mär 2006 (CET)
  54. --Sirdon Kritik & Selbstkritik 18:43, 8. Mär 2006 (GMT)
  55. πenτ α 19:47, 8. Mär 2006 (CET)
  56. --Proofreader 19:48, 8. Mär 2006 (CET) Sonst immer gerne auf Seiten von Außenseitern, aber bei Pädophilie und Leuten, die mit Strafanzeigen ankommen, hört auch bei mir der Spaß auf.
  57. --Brutus Brummfuß - Bewertung 19:53, 8. Mär 2006 (CET)Der Antrag wäre verbesserungswürdig und Konflikt ist nicht richtig nachvollziehbar, allerdings ist die ist Drohnung inakzeptabel und Grund für eine unbegrenzte Sperre. Sex. Abweichungen spielen für meine Entscheidung keine Rolle (wg. Vorredner)[Berichtigt, nach dem ich die Disku und die Links dort gesehen habe 20:06, 8. Mär 2006 (CET)]
  58. --Kobako 20:03, 8. Mär 2006 (CET)
  59. --Ulitz 20:13, 8. Mär 2006 (CET)
  60. --Tolanor - dis qs 20:35, 8. Mär 2006 (CET) Wegen der Sache mit der Strafanzeige.
  61. --Magadan ?! 21:07, 8. Mär 2006 (CET) Aua.
  62. --ST 21:28, 8. Mär 2006 (CET)
  63. --Dr. Meierhofer 21:53, 8. Mär 2006 (CET) Die "Strafanzeige" zeugt nur von kompletter juristischer Ahnungslosigkeit und ist eher ein Fall fürs Panoptikum. Schlimmer ist sein Bekenntnis zur Pädophilie (siehe auch oben: Stellungnahme), das keinesfalls geduldet werden kann.
  64. --Antaios 22:11, 8. Mär 2006 (CET)
  65. diba 22:24, 8. Mär 2006 (CET)
  66. --Gardini Etwas nachschlagen lassen? · Bibliotheksrecherche 23:15, 8. Mär 2006 (CET)
  67. --M. Yasan 01:01, 9. Mär 2006 (CET)
  68. --GrummelJS 09:01, 9. Mär 2006 (CET)
  69. --Voyager 09:02, 9. Mär 2006 (CET)
  70. --Thorbjoern Смерть вандалам! 09:24, 9. Mär 2006 (CET)
  71. --Braveheart Welcome to Fight Club 09:29, 9. Mär 2006 (CET)
  72. --Zaphiro 09:50, 9. Mär 2006 (CET) Meine Toleranz zu der Thematik Pädophilie hält sich zwar in Grenzen, aber der alleinige Grund für Contra ist die Androhung juristischer Konsequenzen
  73. --Idler 10:38, 9. Mär 2006 (CET) siehe Diskussionsseite
  74. --Ratatosk 13:26, 9. Mär 2006 (CET)
  75. --Aineias © 22:22, 9. Mär 2006 (CET)
  76. --Cascari 16:57, 10. Mär 2006 (CET) Nicht wegen der Strafanzeige. Die ist mir ehrlich gesagt egal: Ich bin der Meinung R. C. sollte sich um eine Therapie bemühen und das meine ich ganz ernst und ehrlich!
  77. --Boukephalos 17:18, 10. Mär 2006 (CET)
  78. --Hannes2 Diskussion 17:46, 10. Mär 2006 (CET)
  79. --Sisal13 21:04, 10. Mär 2006 (CET)
  80. -- Dr. Shaggeman Der beißt nicht!!! 21:14, 10. Mär 2006 (CET)
  81. -- Simplicius 12:06, 11. Mär 2006 (CET) ab in die Trollgruft!
  82. --Wiggum 17:51, 11. Mär 2006 (CET) Mir wurscht, wer Pädophilenfreundlich oder wer der POV-Ritter ist. Aber zu der Strafanzeige fällt mir nur ein: La la la lasst euch nicht verarschen...
  83. --Arnomane 23:17, 11. Mär 2006 (CET)
  84. --Saint Etienne 00:00, 12. Mär 2006 (CET) unabhängig von der Sache, aber wer mit solchen Methoden (Strafanzeige oder Androhung derselben) das Arbeitsklima vergiftet, der hat von der Wikipedia wenig verstanden
  85. --jha 00:53, 12. Mär 2006 (CET) als ob es nicht so schon eindeutig wäre.
  86. --Hansele (Diskussion) 11:04, 12. Mär 2006 (CET)
  87. --Martin Vogel 17:40, 12. Mär 2006 (CET) [3]
  88. Symbol support vote.svg Pro --HardernT/\LK 17:53, 12. Mär 2006 (CET)
  89. --Pangloss Diskussion 20:57, 12. Mär 2006 (CET) Schonmal wegen der Strafanzeige. Im übrigen gilt das hier.
  90. --Berlin-Jurist 21:33, 12. Mär 2006 (CET): Aus inhaltlichen Gründen, losgelöst von dem Umstand, dass nicht alle Begründungen hier auf mich ehrlich wirken. Wenn Roman hier behauptet, dass die Nazis in Hadamar Euthanasie aus dem vorrangigen Motiv Mitleid betrieben hätten, ist er für die Mitarbeit an einem Enzyklopädieprojekt generell nicht geeignet. Schau mal hier, was ich eigentlich gemeint habe. Roman Czyborra 23:00, 12. Mär 2006 (CET)
  91. --Tilman 22:19, 12. Mär 2006 (CET)
  92. Die Erfahrungen eines einzelnen sind POV, verstoßen gegen das Grundgesetzt und ziehen die Gefahren herauf, das unmündige bzw. Schutzbefohlene missbraucht werden. Hauptsächlich Pro wegen Roman Czyborra's Anmerkung, es wäre prüde pädophile Flüge nach Thailand zu unternehmen. Schonmal drüber nachgedacht was für Bedingungen da herrschen? Ich lasse mich jetzt darüber nicht aus, es wurde alles gesagt. --Musicsciencer 13:39, 13. Mär 2006 (CET)
  93. Die "kleinen Partner" - er läßt es nicht. --Hardenacke 13:53, 13. Mär 2006 (CET)
  94. s. Hardenacke und Berlin-Jurist. Außerdem sind Strafanzeigen ein wenig geeignetes Mittel, Inhalte in eine Enzyklopädie zu bekommen. --Pismire disc 14:02, 13. Mär 2006 (CET)
  95. --Kirschblut 15:28, 13. Mär 2006 (CET)
  96. --Mkill 21:29, 13. Mär 2006 (CET) Wenn ihn stört, dass ich für seine Sperrung stimme, kann er mir ja auch Post schicken. Und nein, ich halte die ganze Angelegenheit nicht für Humorarchiv-reif, irgendwo hört der Spaß auf.
  97. --Igge 23:39, 13. Mär 2006 (CET)
  98. --stefan (?!) 00:28, 14. Mär 2006 (CET)
  99. -- Nasiruddin 01:31, 14. Mär 2006 (CET) Bagatellisierung von Straftaten, selber Strafanträge stellen wollen um die eigene Meinung durchzusetzen. Mir langts
  100. --Markus Schweiß, @ 09:32, 14. Mär 2006 (CET) Ich hatte erst für eine Enthaltung gestimmt, aber nach Romans Mail-Aktíon und der Drohung der K13-Online-Redaktion, gegen Wikipedia-Nutzer juristisch vorzugehen, reicht es.
  101. -- 790 11:05, 14. Mär 2006 (CET) Strafanzeige wegen "Verändern von Daten", StGB 0815? Der ist hier extrem falsch!
  102. --Anima 00:02, 15. Mär 2006 (CET)

Contra Sperrung

  1. PDD 10:22, 8. Mär 2006 (CET) und zwar weil der Sperrantrag fehlerhaft ist (Rekurs auf "Pädophile verharmlosend" soll nur der Diskreditierung dienen und hat mit Anlass der Sperrverfahrens nichts zu tun; die "vorbildliche Betreuung" des Artikels durch die zwei genannten Benutzer kann ich ebenfalls nicht erkennen)
  2. Symbol oppose vote.svg Kontra --Dudenfreund 16:19, 8. Mär 2006 (CET); siehe den Umgangston und die Argumente von Sperrbefürwortern auf der Diskussionsseite. Menschen, die sich so verhalten, verteten mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit den falschen Standpunkt.*Anmerkung dazu auf der Disku, Jesusfreund 17:00, 8. Mär 2006 (CET)
  3. Was heißt denn hier "Pädophilie verharmlosende Inhalte"?? Pädophilie ist nur eine sexuelle Orientierung/Paraphilie und sowenig mit Kindesmißbrauch gleichzusetzen wie Heterosexualität mit ehelicher Gewalt. Wenn hier jemand gesperrt gehört, dann Leute wie Nodutschke, die an einer neutralen Darstellung der Krummen 13 Interessierte als "Pädos" und "Kinderficker" bezeichnen (siehe Diskussion:Krumme_13#Kinderficker) --Nur1oh 18:34, 8. Mär 2006 (CET)
  4. Ich wollte mich eigentlich aus diesem Sperrverfahren heraushalten. Weil aber Roman Czyborra während des Verfahrens mehrmals gesperrt wurde, halte ich das Verfahren für unfair. Wenig überzeugend finde ich zudem die angedrohte Strafanzeige als Sperrgrund. Der Entwurf einer Strafanzeige durch Roman Czyborra ist lächerlich. Aus diesem Grund wurde sie auch nicht ernstgenommen und Roman Czyborra konnte im Ergebnis gar keinen Druck ausüben. Wenn solche Drohungen mit Sperre geahndet werden sollen, dann liegt der Zweck der Regel darin, Druck auf unkundige Benutzer zu verhindern. Diesen Effekt hatte die Drohung aber nicht. Der Vorfall war also nur der formale Anlaß eines Sperrverfahrens. Eigentlich geht es ja um Pädophilie. Das reichte aber offensichtlich bisher auch nach Ansicht der Antragssteller und -befürworter nicht für eine Sperre. Die Verknüpfung mit diesem Thema dient jetzt aber dazu, daß das Thema Pädophilie im Vordergrund steht, obwohl es nicht der eigentliche Sperrgrund sein soll. M.E. wird dadurch auf eine unredliche Weise die Sperrung betrieben. Natürlich will so gut wie niemand die Verharmlosung von Pädophilie. Wenn das der eigentliche Grund für eine Sperrung ist, dann sollte das Sperrverfahren auch ausschließlich darauf gestützt werden. -- Weiße Rose 15:19, 9. Mär 2006 (CET)
  5. siehe "Stimmbegründung Eldred" auf Diskussionsseite Eldred 19:49, 9. Mär 2006 (CET)
  6. Symbol oppose vote.svg Kontra Für eine 1–3-monatige Sperre wäre ich ja zu haben gewesen, für eine infinite jedoch nicht. Begründung und Stellungnahme auf der Diskussionsseite. -- Xellos (¿!) 03:04, 11. Mär2006 (CET)
  7. contra die Wikipedia darf nie ein Forum zur Verharmlosung der Pädophilie werden, aber die Selbstgerechtigkeit von Benutzer:Jesusfreund, der so gut wie nur POV in diesem Projekt beiträgt, kotzt mich nur noch an --Historiograf 03:32, 11. Mär 2006 (CET)
  8. Nach gründlicher Durchsicht der o.g. "Argumente" sehe ich hier vor allem einen gemobbten Roman Czyborra, deshalb kontra -- Sozi 13:39, 11. Mär 2006 (CET)
  9. Ich will nicht hinter dem Kommentar von Historigraf verstecken, aber er bringt meine Auffassung ziemlich genau auf den Punkt (auch wenn ich es ein wenig höflicher formuliert hätte). 1 oder 3 Monate Sperrung: OK. Aber infinit: Nein. --Henriette 13:42, 11. Mär 2006 (CET)
  10. Symbol oppose vote.svg Kontra – und keine Begründung, har har har!Holger Thölking (d·b) 00:39, 12. Mär 2006 (CET)
  11. Symbol oppose vote.svg Kontra --Johannes Rohr Diskussion 21:51, 12. Mär 2006 (CET) - Eine mehrmonatige Sperre wäre nach dem groben und dummen Fehlverhalten angemessen, eine unbefristete halte ich für weder zwingend geboten, noch für zielführend, mehr auf der Diskussionsseite.
  12. Symbol oppose vote.svg Kontra --Hsuepfle 00:04, 14. Mär 2006 (CET) siehe Johannes Rohr, Henriette und Historiograf
  13. Symbol oppose vote.svg Kontra --Muvon53 11:36, 14. Mär 2006 (CET) Dito Benutzer:Xellos.
  14. --StYxXx 08:17, 15. Mär 2006 (CET) Jetzt symbolisch contra. IMHO zuviel vom Thema abgewichen und dogmatisiert. Betraf am Rande(?) auch eines der Themen, die neutrale Betrachtungen ohne Emotionen wohl nicht zulassen.

Enthaltungen stimmberechtigter Benutzer

  1. --NorkNork Fragen? fnord? 13:00, 8. Mär 2006 (CET) Einerseits finde ich die Stellungnahme nachvollziehbar, andererseits stört mich Punkt 8 etwas....
  2. --LaWa 23:39, 8. Mär 2006 (CET) Phädophile ist unbestreibbar ein schwieriges Thema und die Gegner zahlreich. Ein phädophilfreundlicher Benutzer würden den entsprechenden Artikeln gut tuen, die Gegenkontrolle ist sicher. Was für ein CONTRA steht. Aber seine Strafanzeigedrohung ist kindisch und dumm, deshalb kann ich mich nur der Stimme enthalten.
  3. --cyper 11:14, 9. Mär 2006 (CET) – tendiere fast zu pro, denn, wer pädophil ist, muss, wie oben schon gesagt wurde, nicht unbedingt ein Kinderschänder sein. Ich erinnere mich in der Hinsicht an einige Nachrichten-Artikel und Bundesaktionen... Jedoch macht er sich nicht glücklich, wenn er eine Strafanzeige stellen will und sie hier als Druckmittel ansetzt. Da ich aber weiß, dass er mit der Anzeige sich gegen die gesetzliche Wand setzen wird, bleibe ich bei Symbol neutral vote.svg Neutral
    1. Ich vermute, Du meinst "contra" statt "pro"? -- Weiße Rose 21:51, 10. Mär 2006 (CET)
    2. --Markus Schweiß, @ 19:24, 11. Mär 2006 (CET) Eine befristete Sperre (~ 1 bis 3 Monate) wegen dieser wirklich dummen und unbedachten Ankündigung hätte ausgereicht.
    3. ---StYxXx 01:10, 12. Mär 2006 (CET) Knapp Contra neutral weil infinite zu lang, Fixierung auf Pädophilie (siehe auch: Nur1oh, PDD und Nr.1&2 Ri st) und IMHO fehlende Diplomatie. Unsinnige wiederholte Anzeigendrohung würde evtl. begrenzte Sperrung rechtfertigen. Finde Verhalten von beiden(!) Seiten und einige Stimmbegründungen völlig daneben!
  4. --RoswithaC 13:35, 12. Mär 2006 (CET) Zunächst full ack Historiograf: Das selbstgerechte Verhalten mancher Vigilanten (ich will nicht schon wieder sagen: Gutmenschen) ist einfach unerträglich. Andererseits steht nicht das Verhalten eines Jesusfreunds etc. zur Abstimmung, sondern die Frage, ob Roman Czyborra gesperrt werden soll oder nicht. Und hier bin ich derselben Meinung wie Markus Schweiß: Befristete Sperre: ja. Unbefristete Sperre: Nein. Daher kann ich mich insgesamt nur der Stimme enthalten. Ich hätte lieber mit Contra gestimmt, schon alleine, um dieses UNSÄGLICHE "Verfahren" vielleicht etwas abzukürzen. Ich bin leider mittlerweile der Meinung, dass einige Laienrichter, die hier zu Gericht zu sitzen belieben, dem "Angeklagten" einfach nur noch seine Würde nehmen wollen - und das ist eine der ekelhaftesten Absichten, die ich kenne. --RoswithaC 13:35, 12. Mär 2006 (CET) P.S.: Wann wird Steinigung bei WP eingeführt? Den Schandpfahl haben wir ja hier schon.

ungültige Stimmen (siehe Wikipedia:Stimmberechtigung)

  1. --Olaf Klenke (Pro Sperrung)
  2. --rolf 09:45, 8. Mär 2006 (CET) (Pro Sperrung)
  3. --Roman Czyborra 09:45, 8. Mär 2006 (CET) (Contra Sperrung)
  4. --HD-α @ 17:01, 8. Mär 2006 (CET) Mittlerweile Contra. Bei einem Pädobashing mache ich nicht mit.HD-α @ 23:58, 11. Mär 2006 (CET)
  5. --Clausius 11:37, 9. Mär 2006 (CET). Contra Sperrung (Benutzer Dudenfreund hat mich mit seiner Argumentation überzeugt bzw. kann ihm vollinhaltlich beipflichten)
  6. Symbol oppose vote.svg Kontra Da geht den Konservativen hier der Hut hoch ... 1. Es ist das falsche Signal, ihn auszuschließen. Er lernt dann, dass er ausgeschlossen worden ist. Er soll aber lernen, dass das bessere Argument gilt. 2. Es bringt nichts: Er kann sich jederzeit wieder anmelden. 3. Zur Anzeige: Wer gegen das Gesetzt verstößt, muss (laut Gesetzt) auch betraft werden. Wer nichts verbrochen hat, der braucht auch keine Angst zu haben. So einfach ist das.
    Fazit: Fehler zu begehen gehört zur Freiheit dazu. -- Ri st 19:06, 11. Mär 2006 (CET) Erklärung: Hatte zu Beginn der Abstimmung noch keine 200 Artikel-Edits (jetzt ja), deswegen "nicht berechtigt". Ich sehe keine sinnvolle Begründung für diese Einschränkung. -- Ri st 20:46, 12. Mär 2006 (CET) Das sind hier unsere "Gesetzte"--Hardenacke 20:51, 12. Mär 2006 (CET)
  7. Symbol oppose vote.svg Kontra , nach eingehender Überlegung. Mein Eindruck: 1) Es handelte sich um einen Editwar zwischen 2 Administratoren und einem Benutzer und die Administratoren "sitzen an den längeren Knöpfen" - wobei Editwars sonst mit Sperrung des Artikels beantwortet werden. 2) Die Begründung für die Sperrung lautet: Da ich der Meinung bin, dass es für ein einigermaßen erträgliches Arbeitsklima in der Wikipedia nicht hinnehmbar ist, Auseinandersetzungen sachlicher Natur auf juristisches Niveau zu transformieren beantrage ich die Sperrung. Was lerne ich daraus ? Wenn jemand ankündigt, den Rechtsweg (Anm.: entsprechende Anzeige halte ich für albern) begehen bzw. Rechtsmittel einlegen zu wollen wird er gesperrt. (Das kann es ja wohl nicht sein) Im Arbeitrecht nennt man sowas Maßregelung und ist gemäß Maßregelungsverbot ein unzulässiges Mittel. Von daher auch: 3) Zweifel an der Korrektheit des Verfahrens. ---- Aquis O-Ton 00:06, 12. Mär 2006 (CET) inzwischen stimmberechtigt Nachsatz - Aha: zu Beginn der Abstimmung waren es nur 197 Edits (heute 210), daher hier nicht stimmberechtigt. (Kommentar des Admins leider nur in der Historie sichtbar), sehr korrekt---- Aquis O-Ton 11:12, 12. Mär 2006 (CET)
 :: Darf ich mir bitte die Bemerkung erlauben, dass weder Jesusfreund noch ich (und uns Beide meinst Du vermutlich) Administratoren sind? --Balbor T'han Diskussion 17:50, 13. Mär 2006 (CET) Du darfst! ---- Aquis O-Ton 23:46, 13. Mär 2006 (CET)
Falsch, er meint mich. Und er hat Recht. Gruß, Budissin - DISC - 8000! 21:37, 13. Mär 2006 (CET)
Ja, Dich mein ich auch und somit steht es 1:1 (mit dem Recht haben) ---- Aquis O-Ton 23:46, 13. Mär 2006 (CET)

Für Kommentare bitte die Wikipedia Diskussion:Benutzersperrung/Roman Czyborra verwenden